Redakteur

Lukas Dirscherl

Ich bin ein echter Politik-Nerd. Schon als Kind faszinierte es mich zu verstehen, wie Gesellschaftssysteme funktionieren. Damals lag mein Fokus noch eher auf dem System „Ritterburg“ und „Piratenschiff“.

Im Studium der Politikwissenschaft und Soziologie bin ich dann erstmals systematisch in die Welt der wirklich komplexen Entscheidungsprozesse, Referentenentwürfe und Parlamentssitzungen versunken. Meine Leidenschaft für Journalismus wurde im Master am Journalistischen Seminar in Mainz entfacht. Die Faszination für Politik und die Liebe zur Stadt führten mich danach zu einem Volontariat im Berliner Lokalfernsehen. Als ich dort die Coronakrise aus nächster Nähe einer Nachrichtenredaktion begleitete, war auch mein Interesse für Gesundheitspolitik geweckt. Bei der pag freue ich mich noch tiefer in die hintergründige Welt gesundheitspolitischer Entscheidungsprozesse einzusteigen.